Termine

Bevorstehende Termine

weiter ›

Schiedsrichter-Kreisbelehrung 2018

Datum: 23. November 2018
Zusammenfassung: Ort: Gaststätte Leeser Krug, Lemgo-Leese
mehr »

16. Lippische Hallenmeisterschaften - Vorrunde

Datum: 16. Dezember 2018 10:00 bis 18:00 Uhr
mehr »

16. Lippische Hallenmeisterschaften - Zwischenrunde

Datum: 30. Dezember 2018 10:00 bis 18:00 Uhr
Zusammenfassung: Ort: Sporthalle Bad Salzuflen - Werl-Aspe
mehr »
Unsere Sponsoren





FLVW Fairplay Sieger

Stiftung des FLVW

Amateurfußball-Kampagne

Der Kreis Lemgo...

FLVW-Ehrentag der Vereine


v.l. FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski - Torwartlegende Hans Tilkowski - Hermann Schröder, TSG Hohenhausen - FLVW-Ehrenamtsbeauftragter Ulrich Jeromin - FLVW-Botschafter Bernhard Dietz - Foto: FLVW


25.07.2018


FLVW-Ehrentag für Vereine: Anekdoten und Einblicke im Fußballmuseum...

Fester Bestandteil im Kalender des FLVW-Präsidenten Gundolf Walaschewski und des Landesehrenamtsbeauftragten Ulrich Jeromin ist der jährlich stattfindende „FLVW-Ehrentag der Vereine“. Auf Einladung der Kommission Ehrenamt des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) kamen am Samstag, 21.07.2018, auch in diesem Jahr wieder 35 Ehrenamtliche aus fast allen Kreisen zur Ehrung nach Kaiserau.

Vor der Ehrung wurden die Anwesenden zunächst von Gundolf Walaschewski und Ulrich Jeromin begrüßt und konnten bei einer kurzen Führung durch das SportCentrum Kaiserau Ecken entdecken, die die meisten zuvor nicht kannten (beispielsweise den Wellnessbereich des SportHotels).

Für die Ehrung der engagierten Vereinsmitarbeiter kamen die beiden FLVW-Botschafter Bernard Dietz und Hans Tilkowski zur Unterstützung. Zusätzlich wurden auch langjährige Begleiter der FLVW-Ferienfreizeit ausgezeichnet und geehrt. Im Anschluss an die kurzen Statements und die Urkundenübergabe, ging es zunächst für alle Teilnehmer zum obligatorischen Gruppenfoto und zum Essen in der Kaiserau-Lounge.

Die Mischung macht's

Damit war der Ehrentag der Vereine aber noch nicht beendet. Gemeinsam ging es mit dem Bus nach Dortmund, ins DFB-Fußballmuseum. Hier wartete schon die nächste FLVW-Botschafterin, Annike Krahn. Als ehemalige Mitarbeiterin des Museums, aber vor allem als ehemalige Nationalspielerin konnte sie die Führung durch das Museum mit zahlreichen Anekdoten, Geschichten und persönlichen Einblicken erlebbar machen. Zu vielen Exponaten konnte auch Bernard Dietz seine Erinnerungen und Erlebnisse mit den Teilnehmern des Ehrentages teilen. Zuallererst natürlich bei der Kapitänsbinde, die er selbst beim EM-Finale 1980 trug und die zu den Ausstellungsstücken des Museums gehört. Dietz nahm die Ehrenamtlichen erzählerisch mit nach Rom wie Krahn zuvor auf eine kleine Weltreise. Sichtlich begeistert von der Führung durch das Fußballmuseum und den lebhaften Schilderungen der beiden ehemaligen Nationalspieler/-in, trat die Gruppe die Rückreise zum SportCentrum Kaiserau an und schloss den Tag bei Kaffee und Kuchen ab.

Viele Anwesenden äußerten nach der Veranstaltung, dass sie sich über diese Art der Anerkennung, also den Mix aus „klassischer“ Wertschätzung durch eine Urkunde und einen Wimpel und den gemeinsamen Ausflug mit den FLVW-Botschaftern sehr gefreut hätten. Die dadurch entgegengebrachte Achtung vor ihrem Ehrenamt wüssten sie zu schätzen.

Für den FLVW-Kreis Lemgo nahm Hermann Schröder von der TSG Hohenhausen am Ehrentag der Vereine teil.

Foto: FLVW