Termine

Bevorstehende Termine

weiter ›

Schiedsrichter-Anwärterlehrgang 2023

Datum: 24. Februar 2023
Zusammenfassung: Ort: Sportzentrum Lohfeld, Bad Salzuflen
mehr »

Schiedsrichter-Kreisschulung 2023/2

Datum: 21. April 2023
Zusammenfassung: Veranstaltungsraum der Sparkasse Lemgo, Rudolf-Brandes-Allee 2, 32105 Bad Salzuflen
mehr »

Krombacher Pokal 2022-23 - Halbfinale

Datum: 27. April 2023
mehr »
Unsere Sponsoren





Stiftung des FLVW

Amateurfußball-Kampagne

Lippe - Land des Hermann

Der Kreis Lemgo...

Doppelter Wintererfolg: Saban Cakar-Nasso und Justin Hegerding steigen in die Landesliga auf


Foto: FLVW

20.12.2022


Die Fußball-Hinrunde 2022/23 endet für die Schiedsrichter im Kreis 18-Lemgo überraschend erfolgreich...


Denn die beiden vom KSA Lemgo gemeldeten Team-D-Schiedsrichter Saban Cakar-Nasso (TuS Bexterhagen) und Justin Hegerding (VfL Lüerdissen) überzeugten beide in ihren Bezirksliga-Hinrundenspielen mit überdurchschnittlich guten Spielleitungen, sodass sie von den Verbandsbeobachtern Top-Noten erhielten und letztlich vom FLVW-Verbandsschiedsrichterausschuss bereits im Winter mit dem Aufstieg in die Landesliga belohnt werden!

Saban Cakar-Nasso, der zu Beginn der Spielzeit aus dem Kreis Dortmund nach Lemgo gewechselt war, veredelt somit seinen ohnehin gelungenen Start im Kreis Lemgo nun also direkt mit einem Aufstieg. Seine für ihn „herausfordernde und aufregende Hinrunde“ hielt packende Spiele bereit. So leitete er Spiele im Ruhrpott (z.B. Roj vs. Eving oder Castrop vs. Schwerin) und im Nachbarkreis Bielefeld (z.B. Hicret vs. Avenwedde). Das Highlight aus persönlicher und auch lippischer Sicht bildete aber sicher seine letzte Beobachtung im Bezirksliga-Derby zwischen TSV Oerlinghausen und TuS Lipperreihe vor über 300 Zuschauern. Cakar-Nasso: „Als Neuling im Kreis Lemgo bin ich sehr glücklich darüber, dass es zum Aufstieg gekommen ist. Meine Freude ist groß, dass diese Nachricht bereits zur Winterpause kam. Ich bedanke mich ganz herzlich beim KSA für das Vertrauen und die Unterstützung.“

Justin Hegerding hingegen ist seit Jahren im Kreis bekannt und war bereits vor seiner Kader-Nominierung für seine sehr guten Spielleitungen geschätzt. Mit diesem Aufstiegserfolg innerhalb eines halben Jahres übertrifft er jedoch alle Erwartungen. Sein Weg in der Hinrunde führte ihn über Spiele in Anreppen vs. Mastholte, Türkgücü Güterloh vs. Jöllenbeck, SVEW vs. Löhne und letztlich leitete auch er ein lippisches Derby zwischen TBV Lemgo und TSV Oerlinghausen. Hegerding: „Ich bedanke mich bei unserem KSA und allen voran Timo Franz-Sauerbier für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf die neue Herausforderung in der Landesliga!“

Ab der kommenden Rückrunde werden beide in der höheren Klasse regelmäßig als Chef-Schiedsrichter im Gespann zum Einsatz kommen. Zudem werden sie im Jugendbereich Spiele bis zur Westfalenliga leiten (Unterbau der Jugend-Bundesligen). Vor allem aber werden beide in das Team C übernommen, aus welchem die besten Referees am Ende der Saison in die Westfalenliga aufsteigen.

Die Lemgoer Schiedsrichter dürfen damit den zweiten Doppelaufstieg innerhalb eines halben Jahres feiern, denn bereits im Sommer schafften mit Moritz Busch-Tolkemitt (Landesliga) und Benjamin Löding (Westfalenliga) zwei Referees den Sprung in die nächsthöhere Verbandsklasse. Der Kreis Lemgo ist damit überkreislich ab der Rückrunde mit einem Oberliga-, drei Westfalenliga-, drei Landesliga- und elf Bezirksliga-Schiedsrichtern sehr gut aufgestellt.

Dennoch werden weiterhin engagierte Schiedsrichter gesucht! Ihr möchtet ähnliche Erfolgsgeschichten schreiben? Dann meldet euch an zum nächsten Schiedsrichter-Anwärterkurs am 24.02.2023 im Lohfeld Bad Salzuflen!


Saban Cakar-Nasso                       Justin Hegerding