Termine
Unsere Sponsoren





FLVW Fairplay Sieger

Stiftung des FLVW

Amateurfußball-Kampagne

Der Kreis Lemgo...

WestfalenSport Ausgabe 2/2020 ab sofort online




30.04.2020

Schwierige Zeiten bringen das Beste und das Schlechteste im Menschen zum Vorschein...

Das Beste überwiegt, finden die Autorinnen und Autoren der aktuellen WestfalenSport-Ausgabe. Was die Vereine und ihre Mitglieder auf die Beine gestellt haben, ist berichtens- und lesenswert und würde weit mehr Seiten füllen: Einkaufsservice für jene, die das Haus nicht verlassen dürfen; online Sportunterricht für Grundschülerinnen und -schülern „live“ mit einer Weltmeisterin; Verkauf von virtuellem Kaffee zugunsten Obdachloser; finanzielle und materielle Hilfen für die kleineren Vereine und vieles mehr. „Das macht mich stolz“, betont FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski im Editorial.

Was bedeutet eigentlich die Verschiebung der Olympischen Spiele für einen bereits qualifizierten Athleten? Hendrik Pfeiffer gewährt Einblicke in seine Gefühlswelt. In den Zeiten vor dem großen Shutdown holten sich Schalkes Gehfußballer den ersten internationalen Titel in London und der FLVW konnte noch „Danke Schiri“ sagen. „Volle Lotte“: Mit Imke Wübbenhorst übernimmt erstmals eine Frau einen westfälischen Regionalligisten als Cheftrainerin.

Die Auszeichnung der FLVW-Zukunftspreisträger war nur aus der Ferne möglich. Dafür werden die Vereine im Bewegtbild auf FLVW.de, im WestfalenSport-E-Paper und der App ausführlich vorgestellt. Spätestens jetzt ist es an der Zeit, sich die WestfalenSport App herunterzuladen… Wie das funktioniert und über welche Kanäle Sie den WestfalenSport noch lesen können, erfahren Sie auf der FLVW.de-Themenseite zu unserem Magazin.