Termine

Bevorstehende Termine

weiter ›

Krombacher Pokal 2023-24 - Halbfinale

Datum: 25. April 2024
mehr »

Krombacher Pokal 2023-24 - Finale

Datum: 9. Mai 2024
Zusammenfassung: Ort: N.N.
mehr »

Fußball-Ferienfreizeit 2024

Datum: 8. Juli 2024 09:30 bis 12. Juli 2024 16:00
Zusammenfassung: Ort: Sportplatz Lemgo-Hörstmar
mehr »
Unsere Sponsoren





Stiftung des FLVW

Amateurfußball-Kampagne

Lippe - Land des Hermann

Der Kreis Lemgo...

DFB-Funktionärin Sabine Horn zu Gast im Kreis Lemgo


Fotos: Benjamin Löding

12.02.2024

Simone Horn gewährt Lemgoer Schiedsrichtern spannende Einblicke in die Verbandsarbeit beim DFB und blickt positiv auf das „Jahr der Schiris“ zurück...

Kalletal. Bei der vergangenen SR-Kreisschulung am Freitagabend durfte der Kreis Lemgo Simone Horn (Mitglied des DFB-Schiedsrichterausschusses) als Gastrednerin begrüßen. Sie konnte den Lemgoer Fußball-Referees wertvolle Einblicke in den Alltag der Verbandsarbeit beim DFB geben. In einem interessanten Rückblick zog sie ein positives Fazit zur DFB-Kampagne „Jahr der Schiris“, stellte anschließend aber auch die weiterhin bestehenden kommunikativen Herausforderungen im bundesweiten Schiedsrichterwesen in den Mittelpunkt ihres spannenden Vortrags.

Vor über 100 teilnehmenden Schiris, Mitgliedern des Kreisvorstandes Lemgo sowie einigen Gästen aus dem Nachbarkreis Detmold präsentierte Horn einen kurzweiligen und multimedialen Vortrag, der auf sehr positive Resonanz der Unparteiischen stieß. Simone Horn stellte sich zunächst kurz vor: Ihr Verein ist die Hammer Spvgg, wohnhaft ist sie aber im Münsterland. Anschließend stellte Sie Ihren „Ehrenamts-Alltag“ sowie ihr breites Aufgabenspektrum vor. So ist Horn auch im DFB-Kompetenzteam Frauen und zudem in weiteren Gremien des WDFV und FLVW tätig. Ein besonderes Anliegen ist ihr wie auch dem DFB die Gewinnung von neuen und die „Bindung“ von aktiven Referees.

Vor diesem Hintergrund fuhr der DFB im letzten Jahr eine große Marketing-Kampagne unter dem Claim „Jahr der Schiris“. Horn zeigte einige Highlights dieser Maßnahme, z.B. einen Video-Ausschnitt, in welchem die Bundesligaspieler Anton Stach und Nils Petersen jeweils eine Halbzeit eines Bezirksligaspiels leiteten. Insgesamt blickte sie sehr zufrieden auf 2023 zurück. Dies lässt sich auch mit Zahlen belegen: In 2023 gab es einen Anstieg der aktiven Schiedsrichter um 6,6% (allein bei den weiblichen Referees um 13,9%), was nach Jahren des Rückgangs eine Trendwende bedeutet.

Einschränkend fügte sie hinzu, dass diese Zahlen z.T. aber auch einen „Pandemie-Nachholeffekt“ beinhalten würden. Daher gelte es nun umso mehr nicht aufzuhören, sondern weiterhin dieses „wunderbare Hobby kommunikativ in den Mittelpunkt zu stellen“. Dies sei in den heutigen Rahmenbedingungen und der schnelllebigen Welt inkl. Social Media durchaus herausfordernd. Beispielhaft hierfür sei die aktuelle Debatte in der Frauen-Bundesliga.

Einen besonderen Dank möchte der KSA Lemgo erneut der Gemeinde Kalletal mit ihrem Bürgermeister Mario Hecker aussprechen. Denn für diese Veranstaltung durften, wie beim letzten Schulungshighlight mit Marcel Neuer, wieder die Räumlichkeiten der Gemeinschaftsschule Kalletal genutzt werden. Zudem nahm der Bürgermeister auch selbst teil und sprach die einleitenden Worte für die gelungene Veranstaltung. In seiner kurzen Rede betonte Hecker seinen Respekt vor dem Hobby der Schiedsrichterei und die „Gemeinsamkeiten zwischen dem Bürgermeisteramt und der SR-Tätigkeit“ insbesondere vor dem Hintergrund Frustrationstoleranz und aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen.

Auf den Geschmack gekommen? Aktuell gibt es noch freie Plätze für den nächsten gemeinsamen SR-Anwärterlehrgang der Kreise Detmold und Lemgo. Dieser startet am 23.02.2024.

Interessierte können sich bei Timo Franz-Sauerbier (Mail: timo.franz-sauerbier@flvw.de) melden oder direkt hier online anmelden.